Drucken

KI-Algorithmen für autonome Rasenmähroboter

Fördermittelgeber: Die Senatorin für Wirtschaft, Arbeit und Europa der freien Hansestadt Bremen

Webseite: - 

Laufzeit: 2021-2022

Kooperationspartner: TOPA³S, Alpha Robotics

Im Rahmen dieses multidisziplinären Projekts wird ein Rasenmähroboter weiterentwickelt, der sehr große Rasenflächen autonom abfahren und mähen soll. Hierfür werden KI-Algorithmen aus den Bereichen des autonomen Fahrens sowie der Raumfahrt angepasst und auf den Roboter übertragen. Insbesondere wird durch unsere Arbeitsgruppe eine hochpräzise absolute Lokalisierung mithilfe einer Multi-Sensor-Fusion umgesetzt. Dabei werden die Messwerte eines Real Time Kinematik (RTK) gestützten GNSS-Empfägers, einer inertialen Messeinheit (IMU) sowie weiterer Sensoren probabilistisch in einem Kalman-Filter fusioniert. Außerdem wird durch die Projektpartner eine Pfadplanung, die Hindernisse und nicht befahrbare Zonen vermeidet, sowie eine Motorenregelung des Roboters implementiert.

FaLang translation system by Faboba