Arberger Muehle2

Das Projekt wurde im Rahmen des BBSR-Forschungsprogramms "Begleitforschung KFW-Förderprogramm - Altersgerecht Umbauen" und "Investitionsoffensive Infrastruktur" als Kooperation der AG Kognitive Neuroinformatik, der Bremer Heimstiftung, der Bremer Kontor GmbH und dem FORUM Huebner, Karsten & Partner durchgeführt.

Ein Teilziel des Projektes war die Entwicklung eines autonomen Systems zur automatischen Erkennung von Stürzen in Badezimmern. Das entwickelte System überwacht zu diesem Zweck das Badezimmer mittels zweierlei Arten von Sensorik, führt die gemessenen Daten in Echtzeit zusammen, wertet diese Datenkombination. Sollte ein Sturz erkannt worden sein wird selbstständig einen Alarm über das hauseigene Notrufsystem abgesetzt.

Das System wurde während der Projektlaufzeit konzeptioniert und prototypisch in vier Wohnungen der Bremer Heimstiftung im Stiftungsdorf Arbergen installiert.

 

Aktuell sind 10 Gäste und keine Mitglieder online

Cognitive Neuroinformatics © 2021